Samstag, 10. Juni 2017


MEER UND LAND – TEIL 5

„Geschmorter Sesamthunfisch an einem frischen Zwiebel-Erdbeer-Tomatensalat!“
  
Kurzbeschreibung (Gericht für vier Personen):  Zwei große Thunfischsteaks von beiden Seiten mit Knoblauchpfeffer würzen. Dann die Thunfischsteaks in dem Saft von zwei frischen Zitronen von beiden Seiten wälzen und dann das Selbe in frischem Sesam. Die Steaks ziehen lassen. In einer Salatschüssel Knorr Salatmischung Paprika geben. Dazu 2 Esslöffel Olivenöl und 2 Esslöffel Weinschorle (hell). Das ganze umrühren. Dann 250g frischen Erdbeeren in kleinen Stücken dazugeben. Zwei frische kleine Lauchzwiebeln ebenfalls dazu geben und 200 Tomatenpflaumen in kleinen Stücken. Das Ganze gut durchmengen. Jetzt in einer Teflonpfanne die Thunfischsteaks geben und von beiden Seiten bei hoher Hitze auf dem Herd anbraten und immer wieder wenden. Kein Öl oder Fett in die Pfanne geben! Alles fertig! Das Ganze dekorativ anrichten und einen guten trockenen Weißwein dazu gekühlt reichen.

Guten Appetit!


MEER UND LAND – TEIL 4

„Rotbarsch in Teig frittiert an geschmortem Mango-Blumenkohl-Brokkoli-Gemüse“


Kurzbeschreibung (Gericht für vier Personen): Etwas süßlichen Teig zum Frittieren zubereiten und dann ziehen lassen. In der Zwischenzeit 200g Brokkoli und 200g Blumenkohl (Röschen) in einer Gemüsebrühe garen lassen. In der Zwischenzeit eine Mango schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Mango mit etwas Olivenöl in eine Teflonpfanne geben und das Ganze langsam schmoren lassen. Den Brokkoli und Blumenkohl dazugeben und einen guten Schuss Hollondaise (light) dazugeben. Würzen mit Zitronenpfeffer! Aufkochen lassen und dann den Herd abschalten. Die zwei Rotbarschfiletstücke (Stück 200 – 300g) in Streifen schneiden und in den Teil zum Frittieren geben. Dann in Fritteuse mit heißem Pflanzenfett (light) geben und frittieren lassen. Die Stücke auf mehreren Tüchern von Küchenpapier abtropfen lassen. Die Pfanne mit dem Gemüse nochmals erhitzen und das Gemüse umrühren. Alles fertig! Das Ganze dekorativ anrichten und einen guten trockenen Weißwein dazu gekühlt reichen.

Guten Appetit!

Freitag, 2. Juni 2017



MEER UND LAND – TEIL 3

„Weißer Spargel an Tigergarnelen mit einer Creme de Lux!“


Kurzbeschreibung (Gericht für vier Personen):  2 Kg frischen weißen geschälten Spargel in einem großen Topf mit Gemüsebrühe geben und garen lassen. In der Zwischenzeit 12 Tigergarnelen in eine Pfanne ohne Panzer geben Würzen mit frischen Ingwer und Knoblauch! Dazu etwas Hollondaise (light) und Kondensmilch (light) geben! Noch eine gute Prise schwarzen frischen Pfeffer dazu geben und schmoren lassen. Spargel aus den Topf nehmen und die geschmorten Garnelen dazu geben! Alles fertig! Das Ganze dekorativ anrichten und einen guten trockenen Weißwein dazu reichen (gekühlt reichen). Guten Appetit!


Guten Appetit!


MEER UND LAND – TEIL 2

„Tigergarnelen-Brokkoli-Bohnenauflauf!“

Kurzbeschreibung (Gericht für zwei Personen):  Einen Strauch Brokkoli in kleine Stücke brechen und in einem kleinen Topf mit Wasser und einem Gemüsebrühwürfel bis fest kochen lassen. Dann den Brokkoli in eine große Auflaufform geben. Dazu ein großes Glas Brechbohnen geben (400g)! Bitte das Wasser vorher ausgießen. Dann dazu einen Schuss Olivenöl geben. Nun die 10 Tigergarnelen ohne Panzer dazu geben und das Ganze würzen mit Zitronenpfeffer, Knoblauch und Koriander! Das Ganze geht in den Backoffen und wird 10 - 15Minuten bei 200 Grad (Bitte vorheizen) gegart. Dann die Käsespänne (light) über  das Ganze geben und schmelzen lassen. Alles fertig! Das Ganze dekorativ anrichten und einen guten trockenen Weißwein dazu reichen (gekühlt reichen). Guten Appetit!

Guten Appetit!



MEER UND LAND – TEIL 1

„Scholle mit Serranoschinken an geschmorten Honigmelonenstücken in Honigsenf!

Kurzbeschreibung (Gericht für zwei Personen):  Zwei große Schollen in eine sehr große Auflaufform mit Knoblauchöl geben. Von der Oberseite dann mit Schnittlauch, Knoblauchstreu und gelben Curry würzen! Darauf dann drei bis vier Scheiben Serranoschinken legen und das Ganze in den Backoffen geben und bei erst 75 Grad langsam garen lassen. Dann eine halbe Honigmelone entkernen und von der Haut befreien. Dann in mittelgroße Stücke schneiden und in eine Teflonpfanne mit Olivenöl geben. Die Melonenstücke werden mit frischen Ingwerraspeln und Knoblauch gewürzt. Das Ganze in der Pfanne bei mittlerer Temperatur garen lassen und immer wieder umrühren. In der Zwischenzeit den Backoffen auf 175 Grad stellen und die Schollen schmoren lassen. Zu der Melone noch einen guten Schuss Honigsenf und Kondensmilch (light) geben und aufkochen lassen. Alles fertig! Das Ganze dekorativ anrichten und einen guten trockenen Weißwein dazu reichen (gekühlt reichen). Guten Appetit!

Guten Appetit!

Dienstag, 16. Mai 2017


„Siebenmal extravagante Suppen!“

Teil 7: Hühnerfiletsuppe mit frischen Kohlrabis!

Gericht für zwei Personen! 2 Kohlrabis in kleine Stücke schneiden (vorher schälen)! Mit einem Gemüsebrühwürfel, Schnittlauch und Wasser in einen Topf geben! Das Ganze auf dem Herd bei höherer Temperatur 10 Minuten garen lassen. In der Zwischenzeit 2 kleine Hühnerfilets in Stücke schneiden und in den Topf geben. Das Ganze würzen mit Knoblauchstreu, Sojasauce und grünen Curry! Das Ganze garen lassen. Alles fertig und dekorativ servieren! Einen halbtrocken Riesling (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!



„Siebenmal extravagante Suppen!“

Teil 6: Wan Tan Suppe mit frischen Karottenspännen und Mungobohnenkeimlingen!


Gericht für zwei Personen! Wan Tan Taschen nach eigenem Bedarf herstellen, fühlen und zusammenfalten. Die Wan Tan Taschen ziehen lassen. In der Zwischenzeit die 125 Karottenspänne und die Mungobohnenkeimlingen in einem mittleren Topf mit Wasser und einem Gemüsebrühwürfel zum Kochen bringen. Das Ganze garen lassen bei höherer Temperatur. Dann die frischen Wan Tan Taschen dazu geben und das Ganze würzen mit Sojasauce, Knoblauchstreu und Reisessig mit Zitronengras. Fertig kochen! Nun ist alles fertig und dekorativ servieren! Einen halbtrocken Riesling (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!


„Siebenmal extravagante Suppen!“
Teil 5: Chili Bohnensuppe mit einem Schuss Hollandaise!

Gericht für zwei Personen! Eine große Dose Kidneybohnen (500g) in eine Wog-Pfanne geben und 50g Tomatenmark dazugeben! Würzen mit Cilli-Gewürz, Knoblauchstreu, schwarzen Pfeffer, und gelbem Curry! Das Ganze aufkochen lassen und immer wieder umrühren! Nun ist alles fertig und dekorativ servieren und einen Schuss Hollandaise (light) hinzufügen! Einen halbtrocken Riesling (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!

Montag, 15. Mai 2017



„Siebenmal extravagante Suppen!“
Teil 4: Hühnerherzensuppe mit frischen Champions und Karottenscheiben!

Gericht für zwei Personen! 2 kleine Karotten in Scheiben schneiden und mit 250g Hühnerherzen und einem Gemüsebrühwürfel und Wasser auf dem Gerd bissfest garen lassen. In der Zwischenzeit 400g frische weiße Champions in Scheiben schneiden und dann in Topf geben und das Ganze auf dem Herd garen lassen. Würzen mit Knoblauchstreu, Thymian, Basilikum und schwarzen Pfeffer! Alles fertig und dekorativ servieren! Einen halbtrocken Riesling (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!

Siebenmal extravagante Suppen!“
Teil 3: Rinder-Paprikasuppe mit kleinen Nudeln!

Gericht für zwei Personen! 300g Rinderfleisch von der Hüfte in kleine Stücke schneiden und dann in einen Kochtopf geben. Wasser dazu geben und das Ganze kochen lassen. Dann eine rote Paprika in kleine Stücke schneiden und das Ganze mit einem Gemüsebrühwürfel garen lassen. Dann die kleinen Nudeln nach Bedarf dazugeben und alles würzen mit Knoblauchstreu, schwarzen Pfeffer und frischen geriebenen Ingwer! Alles fertig und dekorativ servieren! Einen halbtrocken Riesling (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!


Siebenmal extravagante Suppen!“
Teil 2: Zwiebel-Lauch-Bambussprossen-Suppe!

Gericht für zwei Personen! 2 große Lauchstangen in Scheiben schneiden und zwei Lauchzwiebeln in kleine Stücke schneiden! Das Ganze mit einem Gemüsebrühwürfel und Bambussprossen Kochen lassen und würzen mit nur mit Zitronenpfeffer und Zitronensaft!  Alles fertig und dekorativ servieren! Einen halbtrocken Riesling (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!


„Siebenmal extravagante Suppen!“
Teil 1: Kartoffel-Paprikasuppe!

Gericht für zwei Personen! 2 große Paprikas (gelb und rot) in kleine Stücke schneiden und in einen Topf mit kleinen französischen hellen Kartoffeln geben! Ein Gemüsebrühwürfel und Wasser dazu geben! Das Ganze würzen frischen Ingwer (gerieben), Knoblauchstreu und schwarzen Pfeffer! Das Ganze auf dem Herd garen lassen. Alles fertig und dekorativ servieren! Einen halbtrocken Riesling (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!

Dienstag, 9. Mai 2017



„Gyrosrollbraten an Ingwer-Apfelrotkohl!

Gericht für zwei Personen! Gyrosfleisch in einen Rollbratenform bringen und in ein Netz packen! Würzen mit Gyrosgewürz ohne Salz! Dann den Braten in eine Auflaufform mit Olivenöl geben und das Ganze bei 150 Grad garen lassen! Immer wieder wenden und mit Weinschorle über gießen und dann bei 200 Grad im Backofen schmoren lassen! In der Zwischenzeit 500g Kühne-Rotkohl aus dem Glas in einen Topf geben! Geschnittene Apfelstücke, einen Schuss Olivenöl und frisch-gerebelten Ingwer dazu geben! Dann auf dem Herd das Ganze garem lassen. Deckel auf dem Topf lassen! Alles fertig und dekorativ servieren! Einen halbtrocken Riesling (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!

„Asiatische Spargel-Gemüsesuppe aller Shanghai!“

Gericht für zwei Personen! 300g grünen Spargel in Stücke schneiden! Große gelbe Zucchini in Würfel schneiden. Eine große Lauchstange in Scheiben schneiden! Eine halbe Fleischtomate in Stücke schneiden. Alles in einen großen Kochtopf aus Gusseisen geben. Einen Gemüsebrühwürfel und 50g geräucherten, fettarmen Speck (2% Fettgehalt) dazu geben! 1,8 Liter erhitztes Wasser dazu geben. Gut würzen mit gemahlenen Ingwer, Knoblauchstreu. Chinagewürzmischung (ohne Salz) und Tandoori-Gewürzmischung (ohne Salz)! Das Ganze mit dem Deckel auf dem Topf auf dem Herd bei Stufe 3 langsam garen lassen! Danach auf hoher Stufe alle zu Ende garen lassen. Alles fertig und dekorativ servieren! Einen halbtrocken Riesling (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!

Montag, 8. Mai 2017



„Säuerliche thailändische Kokosmilchsuppe mit Steinbeisserfilet, Shrimps und Mungobohnensprossen!“

Gericht für zwei Personen! 200g Mungobohnenkeimlinge ein einen mittleren Kochtopf geben! Dazu einen Gemüsebrühwürfel und heißes Wasser! Die Mungobohnenkeimlinge bissfest kochen lassen und dann die Hälfte der Brühe abschütten. Dann 400g Kokosmilch light dazugeben und das Ganze umrühren! Die Suppe würzen mit Honigsenf, Basilikum, Ingwer, rotem Chili, Knoblauch, Paprika (rosenscharf), gelben indischen Curry und Zitronenpfeffer (Alles nach Eigenbedarf). Dann 100g Kapern, 200g geschälte kleine Shrimps, eine frische Zitronengrasstange und 250g Steinbeisser-Filet-Scheiben dazu geben. Alles auf dem Herd langsam aufkochen lassen und immer wieder umrühren! Alles fertig und dekorativ servieren! Einen halbtrocken Riesling (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!

„Zitronen T-Bone-Steaks!“

Gericht für zwei Personen! Zwei sehr große T-Bone-Steak im Saft von zwei Zitronen tunken! Dann von beiden Seiten würzen mit Knoblauchstreu, Zitronenpfeffer und etwas Bärlauch. Dann auf einem Rost für den Backofen legen und unter dem Rost auf einem Blech Backpapier ausbreiten, um das Fett aufzufangen.  Auf die Steaks noch frische Zitronenscheiben legen und dann bei 200 Grad im Backofen garen lassen. Alles fertig und dekorativ servieren! Einen halbtrocken Riesling (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!


„Zitronen-Cevapcici an gelben Zucchini-Chips!“

Gericht für zwei Personen! Rinderhackfleisch nach eigenem Bedarf! Das Fleisch mit einem Ei und frischen Zitronensaft von zwei gepressten Zitronen vermengen. Dann würzen mit Zitronenpfeffer, Basilikumstreu und Knoblauchstreu. Dann das Ganze in ca. 10 cm lange Rollen formen und ziehen lassen. Gelbe Zucchini (groß) in dünne Scheiben schneiden und die Scheiben auf ein Backblech mit Backpapier legen! Punktuell etwas naturtrübes Olivenöl dazu geben und alle Scheiben mit Rosmarinstreu und Knoblauch würzen. Bei 200 Grad im Backofen garen lassen. Die Zitronen-Cevapcici in eine Teflonpfanne ohne Öl oder Fett geben und von beiden Seiten, bei hoher Temperatur, schmoren lassen! Kein Deckel auf die Pfanne! Immer wieder wenden. Alles fertig und dekorativ servieren! Einen halbtrocken Riesling (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!

Samstag, 29. April 2017


„Frischer Eiersalat ohne Mayonnaise!“

Es geht auch gesund!

Kurzbeschreibung (Gericht für zwei Personen)! 6 frische Eier aus Freilandhaltung hart auf dem Herd kochen! Dann mit dem Eierschneider in Streifen schneiden! Ruhen lassen! Knorr- Salatkrönungstüte „Italienischer Art“ in eine Salatschüssel geben! 2 Esslöffel Olivenöl und zwei Esslöffel Weinschorle dazugeben und das Ganze umrühren! Nun eine Lauchzwiebel in Streifen schneiden, eine halbe Schlangengurke in kleine Stücke schneiden und zwei kleine Tomaten in Stücke schneiden und alles in die Salatschüssel geben. Dazu noch die Eierscheiben geben und alles vermengen! Würzen mit Knoblauchstreu und schwarzen Pfeffer und einen Schuss Zitronenessig dazu geben. Das Ganze dekorativ anrichten und einen guten trockenen Weißwein dazu reichen. Guten Appetit!

„Trip a la Breitzke de Normandie – Pansen-Eintopf!“

Pansen kann sehr lecker und gesund sein!

Kurzbeschreibung (Gericht für zwei Personen)! Pansen gehört zwar zu den Innereien der Kuh (Magen)! Bestens ausgewaschen, mit kaum Fettanteil kann er zu einer echten Spezialität werden. 400g frischen gereinigten Pansen in kleine Stücke schneiden und in einem Topf mit Wasser und einem Gemüsebrühwürfel bei Stufe 5 (mit dem Deckel auf dem Topf)  2 Stunden garen lassen! Dann zwei kleingeschnittene Lauchzwiebeln und 400g Karottenspäne dazugeben und das Ganze würzen mit Knoblauchstreu, Korianderstreu, Zitronenpfeffer und gemahlenen Ingwer. Das Ganze auf dem Herd eine halbe Stunde lang einkochen und fertig! Das Ganze dekorativ anrichten und einen guten trockenen Weißwein dazu reichen. Guten Appetit!


„Frisches gebratenes Rinderfilet mit Melonen-Bohnengemüse!“


Kurzbeschreibung (Gericht für zwei Personen)! 6 frische Rinderfilets würzen mit schwarzen Pfeffer und Knoblauchstreu und dann braten in einer Teflonpfanne mit Olivenöl! In einer Wog-Pfanne eine halbe kleingeschnittene Melone (selber wählen) und 200g Bohnenkeimlinge mit etwas frischen Ingwer und Knoblauch garen lassen! Das Ganze dekorativ anrichten und einen guten trockenen Weißwein dazu reichen. Guten Appetit!

Freitag, 28. April 2017


„Zitronenlachsstreifen mit braunen Shimeji-Pilzen auf großen Pastanudeln!“

Zwei frische kleinere Lachsfilets in Streifen schneiden und würzen mit Knoblauchstreu und Zitronenpfeffer! Dann in eine Schale geben und mit dem Saft von zwei frischen Zitronen das Ganze ziehen lassen. Große Pasta-Nudeln in eine Topf geben (nach Bedarf), einen Gemüsebrühwürffel und zwei frischen Zitronengrasstangen dazugeben. Das Ganze mit Wasser auf dem Herd bei Stufe 2 – langsam garen lassen! In der Zwischenzeit die braunen Shimeji-Pilze in einer Teflonpfanne mit etwas Erdnussöl und Knoblauch anbraten und garen lassen. Dann die Lachstreifen dazu geben und das Ganze schmoren lassen. Etwas Honigsenf und etwas Frischkäse (light) dazu geben und zu Ende schmoren lassen. Die Pastanudeln nochmals bei hoher Temperatur aufkochen lassen. Alles fertig und dekorativ servieren! Einen halbtrocken Riesling (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!

Sonntag, 23. April 2017


„Abgehangenes gebratenes Beefstake an Lauchgemüse in Tomatensauce!“

Zwei große 6 Wochen abgehangene Beefstakes von beiden Seiten mit Basilikum, Rosmarin, schwarzen Pfeffer und Knoblauch würzen. Alles einziehen lassen und in der Zwischenzeit  zwei große Lauchstangen in kleine Scheiben schneiden und in einer Gemüsebrühe in einem Topf auf dem Herd garen (Deckel drauf)! Danach das Lauchgemüse in eine Wog-Pfanne geben und mit etwas Erdnussöl und Tomatenmark garen lassen! Die Stake in eine erhitzte Teflonpfanne geben und von beiden Seiten gut durchbraten! Alles fertig und dekorativ servieren! Einen halbtrocken Riesling (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!



„Gebackener Leberkäse an Rosinenbratkartoffeln!


Leberläse nach altem Rezept zubereiten und in dem Backofen backen lassen! In Gemüsebrühe gekochte kleine Kartoffeln vierteln und in eine Teflonpfanne geben. Würzen mit schwarzen Pfeffer und Knoblauch und einem Schuss Knoblauchöl! Das Ganze Anbraten und Rosinen dazugeben! Das Ganze braten lassen und wenden! Alles fertig und dekorativ servieren! Einen halbtrocken Riesling (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!


„Geschmortes Mandarinen-Bohnenkeimlingsgemüse auf einem frischem Curry-Kabeljaufilet!“

Mandarinen schälen und in Stücke schneiden! 250g Bohnenkeimlinge in eine Teflonpfanne geben und einen Schuss Erdnussöl dazu geben! Dann die Mandarinenstücke dazugeben und das Ganze mit Knoblauchpfeffer und Paprikagewürz. Das Ganze nun langsam auf dem Her garen lassen (Deckel auf die Pfanne und immer wieder alles wenden)! Die frischen Kabeljaufilets von beiden Seiten mit grünem Curry und gelben Curry würzen! Auch frischer schwarzer Pfeffer darf nicht fehlen! Den Kabeljau in einer Teflonpfanne geben und mit einem Schuss Olivenöl von beiden Seiten garen lassen. Alles fertig und dekorativ servieren! Einen halbtrocken Riesling (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!

Samstag, 22. April 2017


„Zitronengras-Petersielen-Spargel an gekochten Ingwer-Knoblauch Kartoffeln auf Kochschinken und begleitet von Sauce aus Zitronenkäse!“

1 Kg frisch-geschälter weißer deutscher Spargel in einen großen Topf mit Wasser geben. Ein Würfel Gemüsebrühe dazugeben und eine Stange Zitronengras und frischen Petersiele! Das Ganze bei niedriger Temperatur garen lassen. In der gleichen Zeit frische kleine französische Kartoffeln (250g) in eine Topf mit Wasser geben! Dazu frischen Ingwer (gehobelt) und zwei frische Knoblauchzehen gepresst (Knoblauchpresse) geben und bei hoher Temperatur garen lassen! In einem kleinen Schmortopf 75 – 100g Frischkäse geben! Dazu kommt noch der Saft einer Zitrone und Zitronenpfeffer! Das Ganze aufkochen und fertig! Alles fertig und dekorativ mit dem frischen Kochschinken servieren! Einen halbtrocken Riesling (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!


„Einfach Spargel!“

1 Kg frisch-geschälter weißer deutscher Spargel in einen großen Topf mit Wasser geben. Ein Würfel Gemüsebrühe dazugeben und würzen mit frischen Knoblauch aus der Knoblauchpresse! Auf dem Herd garen lassen! Rohschinken auf dem Teller in Rollen geben und dann den Spargel dazu legen! Thomy Hollandaise legere 8% Fett erhitzen und dazugeben! Alles fertig und dekorativ servieren! Einen halbtrocken Riesling (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!



„Gerillte Limonen-Dorade an Zitronenzuckererbsen!
2 große und frische, ausgenommene und entschuppte Doraden von beiden Seiten mit Limonensaft beträufeln und mit Knoblauchpfeffer und gelben Curry würzen. Die Doraden auf das Grillrost legen (vorab Backpapier auf einem Backblech zum Auffangen des Fettes unter das Grillrost legen) und dann in den Backofen schieben und bei 100 Grad langsam garen. In der Zwischenzeit 250g Zuckererbsenschotten in eine Teflonpfanne mit einem Schuss naturtrüben Olivenöl geben und das Ganze anbraten! Immer wieder wenden und würzen mit Zitronenpfeffer und dem Saft einer Zitrone! Schmoren lassen und immer wieder wenden! Die Doraden im Backofen auf 180 Grad stellen und fertig garen lassen. Alles fertig und dekorativ servieren! Einen halbtrocken Riesling (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!

„Geschmortes Blumenkohlrühei an Gurkenzungen!“


Einen kleinen Blumenkohl in einer Gemüsebrühe bissfest kochen lassen. Dann die Blumenkohlstücke in eine große Teflonpfanne geben! Etwas Olivenöl dazu geben und würzen mit Knoblauchstreu und Zitronenpfeffer! 6 frische Eier dazu und das ganze immer wieder umrühren bei höherer Temperatur! Gurkenzungen aus dem Glas auf die Teller geben und das Blumenkohlrührei dazugeben! Alles fertig und dekorativ servieren! Einen halbtrocken Riesling (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!

„Gyrosspieße asiatischer Art an frischem rohem Gemüse!“

4 Gyrosspieße mit frischem Rind- oder (und) Lammfleisch dicht spicken und würzen mit einer Chinagewürzmischung ohne Salz! Das Ganze in etwas erhitztem Olivenöl von beiden Seiten braten! Frisches rohes Gemüse da zureichen! Alles fertig und dekorativ servieren! Einen halbtrocken Riesling (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!

Freitag, 21. April 2017



Frische Ingwer-Hühnerherzensuppe mit Champions und Karotten!

2 große Karotten in dünne Scheiben schneiden in einen großen Topf mit Gemüsebrühe geben und bissfest garen lassen! Dann die 400g in Scheiben geschnittenen weißen Champions und die frischen 300g Hühnerherzen dazu geben und das Ganze würzen mit frischen Ingwer-Raspeln, Koriander, schwarzen Pfeffer, Knoblauchstreu und Zitronengras! Alles garen lassen mit dem Deckel auf dem Topf und immer wieder umrühren! Alles fertig und dekorativ servieren! Trockene Weinschorle (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!


Gebratene große Hühnerkeule an Curry-Honigmelone und Mungo-Bohnen-Keimlingen!


200g Mungo-Bohnen-Keimlinge und eine kleine Honigmelone (vorab in kleine Stücke schneiden) in einer Teflonpfanne mit etwas Olivenöl anbraten und würzen mit gelben Curry. Weißen Pfeffer und Knoblauchstreu! Und dann das Ganze ruhen lassen! 2 große frische Hühnerkeulen in einer weiteren Teflonpfanne mit Knoblauchöl braten und mit Knoblauch-Pfeffer und gerebelten Zitronengras würzen. Das Gemüse wieder anstellen und garen lassen! lassen und immer wieder umrühren! Alles fertig und dekorativ servieren! Trockene Weinschorle (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!

Gebratene Curry-Garnelen-Pfanne mit Mungo-Bohnen-Keimlingen!

200g Mungo-Bohnen-Keimlinge in einer Teflonpfanne mit etwas Olivenöl anbraten! Und dann das Ganze ruhen lassen! 2 Packungen große Garnelen aus den Supermarkt dazu geben und das Ganze mit gelben Curry, Knoblauchstreu und Zitronenpfeffer würzen! Einen bis zwei Esslöffel Frischkäse (light 4% dazu geben)! Nun alles in der Pfanne garen lassen und immer wieder umrühren! Alles fertig und dekorativ servieren! Trockene Weinschorle (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!


Portugiesisches Omelett mit schwarzen Oliven und Mozzarella!

Schwarze spanische Oliven aus dem Glas in Scheiben schneiden! Ein Mozzarella-Käse (light 8% Fettanteil) in hauchdünne Scheiben schneiden! 7 frische mittelgroße Eier in einer Schüssel zu einem Schneeschaum schlagen! Ein Schuss H-Milch light (0,4 % Fettanteil) und das Ganze weiter mit dem Schneebesen schlagen! Nun das Ganze würzen mit Knoblauchstreu, geschnittenem Schnittlauch, schwarzen Pfeffer und Koriander! Olivenscheiben dazu geben! Das Ganze in eine vorgeheizte große Teflonpfanne geben (vorab einen Schuss Knoblauchöl dazugeben! Scheiben des Mozzarellas darauf verteilen und Deckel auf die Pfanne geben und das Ganze langsam garen lassen! Alles fertig und dekorativ servieren! Trockene Weinschorle (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!



Paprika-Lauchzwiebelsuppe mit frischen Frischkäsenudelnestern!

Klassischen Nudelteig 400g anrichten und dann mit Frischkäse light (4% Fettanteil) fühlen und zu Nestern formen! Dann drei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. In einen Kochtopf eine Gemüsebrühwürfel geben und mit 1,5 Liter Wasser auffüllen! Das Ganze langsam zum Kochen bringen. Eine sehr große rote Paprika in kleine Stücke schneiden und in den Topf geben! Danach einen Bund frischer Lauchzwiebeln in kleine Stücke schneiden und auch dazu geben und garen lassen! Nun die Nudelnester dazu und bissfest alles garen lassen. Alles fertig und dekorativ servieren! Einen guten trockenen Weißwein (gekühlt) dazu reichen und guten Appetit!

Gebratenes Roastbeef mit Heidelbeer-Tomaten-Gurkengemüse an italienischem Schinken!
125g frische Heidelbeeren, eine halbe Schlangengurke (vorab in Würfel schneiden) und 100 Gramm Pflaumentomaten in kleine Stücke schneiden. Das Ganze würzen mit Knoblauchstreu, zerhacktes Zitronengrassund etwas grünen Curry würzen und dann in eine Teflonpfanne mit einem Schuss Olivenöl geben und bei mittlerer Temperatur schmoren lassen. In der Zwischenzeit zwei frische Rostbeefscheiben in einer anderen Teflonpfanne von beiden Seiten anbraten (vorab ein Schuss Knoblauchöl geben)! Alles fertig und dekorativ servieren! Einen guten trockenen französischen Rotwein dazu reichen und guten Appetit! 


Sonntag, 9. April 2017


„Asiatische Schnellgerichte – aber ganz anders! Teil 8!“
Letzter Teil!
„Vietnamesischer Hamburger an Curry-Kohlrabi“

Kurzbeschreibung (Gericht für zwei Personen): Eine sehr große Kohlrabi schälen in kleine Stücke schneiden und dann in einer Gemüsebrühe bissfest kochen lassen. In der Zwischenzeit 4 frische fettarme Hamburger von beiden Seiten würzen mit Chili-Paprika-Gewürzsalz und das Gewürz einwirken lassen! Die bissfesten Kohlrabi-Stücke in eine Teflonpfanne geben und mit gelben Curry und Orient-Wonder-Gewürzmischung würzen und anbraten! Zwei kleingeschnittene Cherrytomaten dazugeben und ein Schuss Hollandaise (light) dazugeben und garen lassen! In eine weitere Teflonpfanne etwas Wog-Öl geben und die Burger bei hoher Temperatur schmoren lassen! Etwas Immer wieder wenden! Fertig! Alles fertig und dekorativ anrichten und eine trockene und gekühlte Weinschorle dazu reichen. 

Freitag, 7. April 2017


„Asiatische Schnellgerichte – aber ganz anders! Teil 7!“

„Geschmorte Kokos-Hähnchenbrust an gebratener Mango indischer Art“

Kurzbeschreibung (Gericht für zwei Personen): 2 frische große Hähnchenbrüste von beiden Seiten mit Knoblauchpfeffer, grünen Thai-Curry, Kokospflocken und mit Tandoori Gewürzmischung würzen! Die Gewürze kurz einziehen lassen. In der Zwischenzeit eine Mango schälen und dann in Schreiben in Scheiben schneiden. Würzen von beiden Seiten mit Knoblauchpfeffer und Basilikum! In eine Teflonpfanne geben und von beiden Seiten mit etwas Olivenöl schmoren lassen! Immer wieder wenden! Die gleiche Prozedur mit der Kokoshähnchenbrust! Alles fertig und dekorativ anrichten und eine trockene und gekühlte Weinschorle dazu reichen.

Guten Appetit!



„Asiatische Schnellgerichte – aber ganz anders! Teil 6!“

„Paprika Hähnchenunterschenkel aller Honkong!“

Kurzbeschreibung (Gericht für zwei Personen): 6 frische Hähnchenunterschenkel würzen mit schwarzem Pfeffer, Knoblauchstreu, süßen Paprika und gelben Curry und die Gewürze einziehen lassen! In der Zwischenzeit zwei große Paprikaschotten entkernen und in kleine Stücke schneiden. Diese dann in eine große Auflaufform geben und etwas Olivenöl darüber gießen! Würzen mit Zitronenpfeffer! Das Ganze in den Backoffen geben und bei 150 Grad 15 Minuten garen lassen! Dann die vorbereiteten Hähnchenschenkel dazu geben und das ganze schmoren lassen. Bei Bedarf einen Schuss Weinschorle dazu geben! Alles fertig und dekorativ anrichten und eine trockene und gekühlte Weinschorle dazu reichen.

Guten Appetit!


Sonntag, 2. April 2017



„Fruchtig mit Cahills Original Irish Whisky CHEDDAR überbackene Fisch-Auberginen!“

Kurzbeschreibung (Gericht für zwei Personen): 4 frische große Auberginen halbieren und mit einem Esslöffel auskratzen und mit schwarzen Pfeffer würzen! In eine große Auflaufform geben etwas Olivenöl dazugeben und bei 100 Grad im Backoffen schmoren lassen. Fischfilet (Kabeljau, Rotbarsch etc. 400g) wie man es mag! Das Fischfilet in Stücke schneiden und auch eine Mango in Stücke schneiden und dann mit den Fischstücken in eine Schüssel geben! Das Ganze würzen mit Knoblauchstreu, Zitronenpfeffer, Kurkuma und gelben Curry! Die Mischung in die Auberginen geben! Das Ganze bei 125 Grad garen lassen und dann die Scheiben von dem CHEDDAR darüber legen und das Ganze überbacken lassen! Alles fertig und Dekorativ anrichten und eine trockene und gekühlte Weinschorle dazu reichen.

Guten Appetit!


„Asiatische Schnellgerichte – aber ganz anders! Teil 4!“

„Koreanische gebratene Rinderleber mit Cherry-Tomaten!

Kurzbeschreibung (Gericht für zwei Personen): 4 Stücke frische große Rinderleber (vom Metzger schneiden lassen) von beiden Seiten mit gelben Curry, gerebelten Bärlauch, Knoblauchstreu, Korianderstreu und schwarzen Pfeffer würzen. Mit einem guten Schuss Olivenöl in eine Auflaufform geben und das Ganze bei erst 75 Grad im Backofen garen lassen. In der Zwischenzeit 250g Cherry Tomaten halbieren und dann über die Leberstücke im Backofen geben! Etwas geriebenen Hartkäse (light) darüber streuen! Das Ganze bei 150 Grad im Backofen garen lassen und immer wieder ein Schuss Weinschorle dazugeben! Dekorativ anrichten und trockene und gekühlte Weinschorle dazu reichen. Guten Appetit!

Dienstag, 28. März 2017


„Asiatische Schnellgerichte – aber ganz anders! Teil 3!“

„Gegrillte Dorade gewürzt mit einer Mischung Jalapeno Chillies und frischen Fruchtsalat!

Kurzbeschreibung (Gericht für zwei Personen): 2 frische Doraden (von den Schuppen befreit)! Würzen mit einer Jalapeno Chillies Gewürzmischung ohne Salz! Die Doraden im Backoffen auf dem Grillbrett garen lassen! In der Zwischenzeit einen Fruchtsalat aus Früchten und Salatarten erststellen und das nach eigener Kreativität! Doraden sind fertig! Das Ganze mit dem Salat dekorativ anrichten und einen guten trockenen Weißwein dazu reichen. Guten Appetit!



„Asiatische Schnellgerichte – aber ganz anders! Teil 2!“

„Koreanische Rinder-Burger mit geschmorten Gurkenscheiben!“

Kurzbeschreibung (Gericht für zwei Personen). Eine halbe Salatgurke in feine Scheiben schneiden und mit etwas Knoblauchöl in eine Teflonpfanne geben! Würzen mit Zitronenpfeffer und dann etwas Tomartenmark (light) hinzugeben und garen lassen! Vorab: Vier fettarme Rinder-Burger von beiden Seiten mit frischen gerebelten Ingwer und Knoblauch würzen! Würzen auch mit schwarzem Pfeffer und Basilikum! In einer Teflonpfanne mit einem Schuss Olivenöl von beiden Seiten bei höherer Temperatur braten lassen und immer wieder wenden! Alles fertig! Das Ganze dekorativ anrichten und einen guten trockenen Weißwein dazu reichen. 
Guten Appetit!



„Asiatische Schnellgerichte – aber ganz anders! Teil 1!“

„Fleischspieße asiatischer Art“

Kurzbeschreibung (Gericht für zwei Personen): 4 Fleischspieße mit magerem Rindfleisch, magerem Schweinefleisch und magerem Hühnerfleisch und frischen Zwiebel spicken! Die Fleischspieße in einen Tag lang in einer Marinade aus Olivenöl und asiatischen Gewürzen (nach eigener Wahl ziehen lassen)! Vorschlag an Gewürzen: Frischer Ingwer, frischer Koreander, frischer Knoblauch, Paprikagewürz (süß), gelben Curry und schwarzen Pfeffer! Kein Salz! Ein Tag die Fleischspieße in der Marinade im Kühlschrank ruhen lassen! Dann die Fleischspieße mit einem Schuss Olivenöl in einer Teflonpfanne bei hoher Temperatur schmoren lassen und immer wieder wenden! Das Ganze dekorativ anrichten und einen guten trockenen Weißwein dazu reichen. Guten Appetit!
Dekorativ auf dem Teller anrichten und mit einem guten hellen trockenen kühlen Weißwein servieren!

Guten Appetit!